Löschzugversammlung des Löschzuges St. Tönis der Freiwilligen Feuerwehr Tönisvorst

Am Montag, dem 06.01.2020, fand im Gerätehaus die jährliche Löschzugversammlung des Löschzuges St. Tönis unter der Anwesenheit der aktiven Kameradinnen und Kameraden der Einsatzabteilung sowie den Kameraden der Ehrenabteilung statt. Für den Löschzug St. Tönis ging somit ein ereignisreiches Jahr 2019 zu Ende.

Der Löschzug in Zahlen: Insgesamt wurden die ehrenamtlichen Kräfte zu 238 Einsätzen alarmiert. Dies sind 29 Einsätze mehr, als im Jahr 2018. Insbesondere blieb der Wohnhausbrand am 30.03.2019 in Erinnerung, welcher die Kameradinnen und Kameraden die ganze Nacht beschäftigte. Neben dem hohen Einsatzaufkommen bildeten sich die 63 Kameraden auf 60 Lehrgängen und 46 Ausbildungsdiensten fort. Dieses ehrenamtliche Engagement wurde durch 12 Beförderungen auf verschiedenen Dienstgraden gekrönt.

Auch in der Bevölkerung ist der Löschzug durch das geleistete Engagement nicht mehr weg zudenken. Um nur einen Teil der Veranstaltungen zu nennen, ist zum Beispiel der jährlich wiederkehrende Aktionstag zu Beginn der großen Sommerferien ein wichtiges Datum. Doch auch die Unterstützung bei den St. Martinszügen und der Glühweinstand am Weihnachtsmarkt sind ein wichtiger Eckpfeiler in der Bevölkerung.

Bei allem ehrenamtlichen Engagement ist auch die interne Kameradschaftspflege durch verschiedene gemeinsame Aktionsabende eine wichtige Säule im Löschzug St. Tönis.

Abgerundet wurde der Abend durch das Vorstellen des neuen Ausbildungsplans sowie der verschiedenen Lehrgangsangebote in 2020, um die hohe fachliche Kompetenz der Kameradinnen und Kameraden im Löschzug zu untermauern.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Tönisvorst

Pressestelle

0178 2517579

presse@lzvorst.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/128354/4487399

OTS:               Freiwillige Feuerwehr Tönisvorst