Tim Peschken ist neuer Gruppenführer beim Löschzug St. Tönis – Wehrführer Rolf Peschken befördert seinen Sohn Tim zum Brandmeister

Der Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Tönisvorst, Rolf Peschken, hatte auf dem letzten Übungsdienst des Löschzuges St. Tönis das Vergnügen, seinen Sohn Tim zum Brandmeister befördern zu dürfen.

Damit erhält das Führungskräfte-Team in St. Tönis weitere Verstärkung. Tim hat am Institut der Feuerwehr in Münster erfolgreich seinen mehrwöchigen Gruppenführerlehrgang abgeschlossen. Mit ihm freuen sich die Kameradinnen und Kameraden des Löschzuges St. Tönis.

 

Tim ist 29 Jahre alt und engagiert sich seit dem Jahre 2000 ehrenamtlich bei der Freiwilligen Feuerwehr Tönisvorst. Im Hauptberuf ist er als Berufsfeuerwehrmann bei der Hauptamtlichen Wache der Freiwilligen Feuerwehr Viersen tätig. Neben seinem neuen Dienstgradabzeichen erhielt er, als Zeichen für seine neue Funktion als Gruppenführer, aus den Händen seines Vater einen roten Feuerwehrhelm.

 

Bei der Feuerwehr Tönisvorst ist an der Helmfarbe auch die Qualifikationsebene jedes Feuerwehrangehörigen erkennbar:

Standarthelme für die Mannschaftsdienstgrade, rote Helme für die Gruppenführer, weiße Helme für die Zug- und Verbandsführer und leuchtgelbe Helme für die dreiköpfige Wehrführung der Freiwilligen Feuerwehr Tönisvorst.

 

 

OTS:              Freiwillige Feuerwehr Tönisvorst

newsroom:         http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/128354

newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_128354.rss2

 

Rückfragen bitte an:

 

Freiwillige Feuerwehr Tönisvorst

Pressestelle

BOI Markus Hergett

Telefon: 0163-8888112

http://feuerwehrtoenisvorst.de/

www.lzvorst.de