Balkonbrand in einem Mehrfamilenhaus in St. Tönis – Zwei Personen durch die Feuerwehr in Sicherheit gebracht – Mehrere Feuerwehreinsätze am Wochenende

25.02.2018 20:27 – 21:15 Uhr Löschzug St. Tönis der Freiwilligen Feuerwehr Tönisvorst Einsatzstelle: Zur alten Weberei – Mehrfamilienhaus Einsatzstichwort: Zimmerbrand Fahrzeuge im Einsatz:

7 Feuerwehrkräfte an der Einsatzstelle: 28 ehrenamtliche Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Tönisvorst

 

Nachdem die ehrenamtlichen Kräfte des Löschzuges St. Tönis am Sonntag bereits zu zwei Einsätzen alarmiert wurden – in der Nacht zum Sonntag war nach einem Rohrbruch auf der Buchenstraße ein Keller überflutet und am Morgen war ein Gasgeruch in einem Wohnhaus auf der Roßstraße abzuarbeiten – meldeten mehrere Anrufer um 20:27 Uhr über den Europanotruf 112 ein Brandgeschehen und eine Rauchentwicklung auf dem Balkon einer Wohnung (1. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses) an der Straße „Zur alten Weberei“.

 

Die schnell eintreffenden Kräfte mussten die Bewohner der betroffenen Wohneinheit aus dem Gefahrenbereich in Sicherheit bringen. Beide wurden dem mitalarmierten Rettungsdienst aus Kempen zur Inaugenscheinnahme übergeben und konnten an der Einsatzstelle verbleiben. Dem Einsatzleiter bestätigte sich das Meldebild – es brannten Gegenstände und ein Strandkorb auf einem Balkon. Ein Trupp unter schwerem Atemschutz ging mit einem C-Rohr zur Brandbekämpfung vor und konnte den Brand schnell ablöschen. Parallel wurde eine Überdruckbelüftung vorbereitet.

 

Nachlöscharbeiten mit der Wärmebildkamera schlossen sich an – der schnelle Einsatz der Feuerwehr konnte den Brand auf den Balkonbereich beschränken. Die Wohnung blieb bewohnbar.

 

Nach Abschluss der Einsatzmaßnahmen übergab der Einsatzleiter die Einsatzstelle wieder an die Wohnungsinhaber. Neben Feuerwehr und Rettungsdienst waren auch Kräfte der Polizei an der Einsatzstelle.

 

Einsatzleiter: Brandoberinspektor Jens Griese

 

— Rauchmelder retten Leben! —

 

 

OTS:              Freiwillige Feuerwehr Tönisvorst

newsroom:         http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/128354

newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_128354.rss2

 

Rückfragen bitte an:

 

Freiwillige Feuerwehr Tönisvorst

Pressestelle

BOI Markus Hergett

Telefon: 0163-8888112

http://feuerwehrtoenisvorst.de/

www.lzvorst.de